Regionale Fortbildungen

Neben unserem bewährten Spinntreffen möchten wir zunehmend Spinnkurse auf regionaler Ebene ermöglichen.

Unsere aktuellen regionalen Fortbildungen findet ihr hier: Shop der Handspinngilde

Dafür sind wir jedoch auf die Unterstützung unserer Mitglieder angewiesen.

  • Möchtet ihr selbst Kurse anbieten?
  • Kennt ihr einen geeigneten Kursraum?
  • Oder vielleicht gelingt es euch eine erfahrene Kursleiterin in eure Heimatregion zu holen?

Seid ihr neugierig geworden?

Wir haben Rahmenbedingungen erarbeitet, die lehrreiche Kurse unter dem Dach der Handspinngilde ermöglichen.

Meldet euch bei Interesse in unserem Büro. Eure Anfragen werden an Maren Gerards und Claudia Heinze-Schäfer weitergeleitet.



Aktuell wird angeboten:


28.-29.05.2022: Von der Rohwolle bis zum Garn

In diesem Seminar werden wir auf einfache und effektive Art und Weise Rohwolle aufbereiten. Die verschiedenen Arbeitsschritte vom Sortieren, Waschen, Kardieren und ggf. Kämmen der Wolle bis zum Spinnen und einfachem Weben am Stabwebrahmen oder Schulwebrahmen kennenlernen.
Während des gesamten Seminars werden alle Teilnehmer*Innen das Handspinnen mit Spinnrad oder Spindel üben können.
Ziel der Fortbildung ist es, den wunderbaren Rohstoff Wolle wertschätzen zu lernen und auch mit einfachen Mitteln Wolle zu verarbeiten.
Dieses Seminar richtet sich an Schafhalter*Innen, die gerne eigene Wolle verarbeiten möchten, an Pädagogen, die Mitmachaktionen zum Thema Wolle anbieten wollen, Menschen, die schon immer mal gerne ein Wollvlies verarbeiten wollen und an Spinnanfänger*Innen, die auch nur das Handspinnen erlernen wollen.

Weitere Informationen findet ihr in unserem Shop:

https://www.shop-handspinngilde.org/p/von-der-rohwolle-zum-garn-mai-2022